Naturwunder in Chile, Argentinien und Brasilien

24. April 2018

Anfragen und Reservieren

Auf die Wunschliste

Adding item to wishlist requires an account

436

Reisekalender

Übersicht aller Intertreck-Reisen, sortiert nach Datum

finden Sie hier »

Kontakt

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Intertreck, Anja Lendi

Intertreck AG
Haselstrasse 15
CH - 9014 St.Gallen
Tel. +41 071 278 64 64
Fax  +41 071 278 71 77
info3@intertreck.com

Reisegarantie

Auf dieser einzigartigen Reise erleben Sie:
  • die Atacama-Wüste mit Geysiren und Flamingo-Lagunen
  • die bizarren und farbigen Berglandschaften mit Salzseen und Kakteen
  • Humahuaca und Quilmes mit indianischer Hochkultur
  • die Atlantik-Küste mit Magellan-Pinguinen, See-Elefanten und eine Bootsfahrt zur Walbeobachtung
  • im Grenzgebiet Argentinien-Brasilien: Die Iguazú-Wasserfälle
  • die Kolonialstadt Salta und die Altstadt sowie den Tango in Buenos Aires
Mit Wanderungen und Bootsfahrten
Das werden Sie erleben

1. und 2. Tag Flug nach Santiago de Chile
Flug mit Swiss über São Paulo nach Santiago de Chile. Ankunft am 2. Tag. Übernachtung im Hotel.

3. Tag Stadtbesichtigung in Santiago de Chile
Sie unternehmen eine Stadtbesichtigung in Santiago de Chile und fahren hinauf zum Cerro San Cristobal. Übernachtung im Hotel.

4. Tag Ausflug an die Pazifikküste
Sie besuchen Valparaiso und nutzen die Gelegenheit, eines der lokalen Weingüter kennenzulernen. Übernachtung im Hotel in Santiago de Chile.

5. bis 7. Tag Atacama-Wüste
Sie fliegen von Santiago nach Calama und fahren von dort aus durch die Wüste zur Oase San Pedro de Atacama. Am Nachmittag Ausflug ins Valle de la Muerte und ins Valle de la Luna. Früh am 6. Tag reisen Sie zu den berühmten Geysiren von El Tatio. Sie gehören zu einem der grössten und einzigartigsten Geysirfeldern der Welt. Am 7. Tag fahren Sie zum Salar de Atacama. Dieser liegt mitten in der Atacama-Wüste, einer der trockensten und einsamstem Gegenden der Welt. Fahrt zu einer Lagune, wo oft Flamingos beobachtet werden können. Alle Übernachtungen im Hotel in San Pedro de Atacama.

8. Tag Fahrt über die Anden
Sie fahren von San Pedro de Atacama über die Anden und die argentinische Grenze nach Purmamarca. Übernachtung im Hotel.

9. Tag Indianerfestung
Spaziergang um den Berg der sieben Farben (Cerro de los Siete Colores). Anschliessend fahren Sie nach Humahuaca und besuchen das koloniale Stadtzentrum und eine alte Indianerfestung. Übernachtung im Hotel in Purmamarca.

10. Tag Tren a las Nubes
Fahrt mit dem Zug über das berühmteste Viadukt der Anden bis nach Salta. Sie legen dabei eine Strecke von 217 km zurück. Der höchste Punkt befindet sich auf 4188 m. Übernachtung im Hotel in Salta.

11. Tag Kolonialstadt Salta
Sie unternehmen eine Stadtbesichtigung in Salta. Um das Jahr 1900 liessen sich viele Einwanderer aus Italien, Spanien, Syrien und Libanon in der Stadt nieder. Diese Einwanderer brachten die Stadt zum Blühen. Die schönen Einkaufsstrassen der Altstadt sind typisch südamerikanisch lebhaft. Übernachtung im Hotel.

12. und 13. Tag Cafayate mit Bergen und Rebenhängen
Fahrt durch eine wilde Canyon-Gegend nach Cafayate. Kurze Wanderung in dieser schönen Canyon-Landschaft. Ankunft in Cafayate am Abend. Der Ort ist von Rebbergen umgeben. Am 13. Tag unternehmen Sie am Morgen eine leichte Wanderung in dieser wilden Anden-Landschaft. Nachmittags besuchen Sie ein Weingut. Übernachtungen in einem schönen Hotel.

14. Tag Quilmes-Ruinen
Sie fahren in die Provinz Tucumán. Hier bestaunen Sie die Indianer-Befestigungsanlage von Quilmes. Weiterfahrt zum Flughafen in Tucumán und Flug nach Buenos Aires. Übernachtung im Hotel.

15. Tag Buenos Aires
Sie unternehmen eine Stadtbesichtigung in Buenos Aires und besuchen unter anderem das lebhafte Künstlerviertel La Boca. Es ist vor allem wegen der originellen Häuser, die aus Blech gebaut und bunt angemalt sind, bekannt. Am Abend besuchen wir eine Tangoshow. Übernachtung im Hotel.

16. Tag Tigre Delta
Sie unternehmen einen Ausflug ins Tigre Delta. Auf einer Bootsfahrt geniessen Sie diese vielseitige Landschaft mit den Kanälen, Flüssen und unzähligen Inseln. Am Abend Flug von Buenos Aires nach Trelew. Fahrt nach Puerto Madryn. Übernachtung im Hotel.

17. Tag Península Valdés, Bootsfahrt, Walbeobachtung, Wanderung
Sie besuchen die Halbinsel Valdés in der Region Patagonia Atlántica. Am Morgen spazieren Sie am Strand, wo Sie See-Elefanten antreffen können. Auf der Bootsfahrt werden Sie Seelöwen, Kormorane und, mit etwas Glück, Wale beobachten. Übernachtung im Hotel in Puerto Madryn.

18. Tag Pinguine auf Punta Tombo
Die heutige Fahrt bringt Sie zur grössten Magellan-Pinguin-Kolonie der Welt. Auf einer Wanderung können Sie die Pinguine bei ihrem Brutverhalten beobachten. Besuch eines paläontologischen Museums. Fahrt nach Gaiman. Übernachtung im Hotel.

19. Tag Flug nach Puerto Iguazú
Sie fliegen von Trelew über Buenos Aires nach Puerto Iguazú. Übernachtung im schönen Hotel.

20. und 21. Tag Iguazú-Wasserfälle
Sie erleben das Naturwunder der Iguazú-Wasserfälle. In zahllosen Kaskaden stürzt das Wasser tosend in den Abgrund. Sie unternehmen Exkursionen zu Fuss auf der argentinischen und brasilianischen Seite der Fälle. Der Name Iguazú stammt aus der Guaraní-Sprache und bedeutet so viel wie grosses Wasser. Übernachtungen im schönen Hotel.

22. und 23. Tag Rückreise in die Schweiz
Flug von Iguassu nach São Paulo. Am Abend Weiterflug mit Swiss nach Zürich. Ankunft in Zürich am 23. Tag.

Reisedetails

Reisepreis pro Person

auf Anfrage

Reisedauer

23 Tage

Reisedaten

frei wählbar

Preis inklusive

Leistungen auf Anfrage

Hinweise

Übernachtungen

In Hotels und Estancias, nie im Zelt.

Anforderungen

Leichte Wanderungen und Ausflüge per Boot.

Karte