Costa Rica – eine Traumreise, Reisebericht von Anja Lendi

0
Price
Price
1. Dezember 2021

Proceed Booking

Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

1324

Frühbuchungsrabatt
Fr. 400.–

Auf allen Reisen in der Gruppe gewähren wir Fr. 400.– Rabatt, wenn Sie bis
31. Dezember 2021 eine Reise ab 1. Januar 2022 buchen.

Bis 91 Tage vor Abreise können Sie ohne Annullationsspesen zurücktreten, die Anzahlung wird Ihnen in diesem Fall voll zurückerstattet.

weitere Details zu den Rabatten  »

Reisekalender

Übersicht aller Intertreck-Reisen, sortiert nach Datum

finden Sie hier »

Reisegarantie

Haben Sie Fragen?

Melden Sie sich über unser Kontaktformular oder untenstehende Kontaktinformationen:

Intertreck AG
Haselstrasse 15, 9014 St. Gallen, Schweiz
Telefon Schweiz 071 278 64 64
Telefon internat. +41 71 278 64 64
info3@intertreck.com

Reisebericht Costa Rica

«Am 7. Februar 2020 starteten meine Eltern und ich zu unserer lang ersehnten Reise nach Costa Rica. Von vielen Reisenden hatte ich gehört, dass Costa Rica ein wahrer Traum sei – und, was soll ich sagen, wir wurden keineswegs enttäuscht!

Costa Rica ist wirklich wunderbar – vor allem bin ich von der unglaublichen Natur in Costa Rica beeindruckt. Nebelwälder, Urwälder, überall ist es grün, Blumen blühen, Vögel zwitschern und immer wieder wurden wir auf unseren Ausflügen mit tollen Tiersichtungen belohnt. Manchmal wusste ich nun wirklich nicht, wo ich als Erstes hinschauen sollte. Zu Beginn der Reise besuchten wir den Tortuguero-Nationalpark, an der Karibik-Küste des Landes gelegen. In unserer Lodge wurden wir herzlich empfangen und über alle Tage mit wunderbarem Essen verwöhnt. Die Ausflüge mit dem Motorboot, jeweils frühmorgens und gegen Abend, waren wunderschön. Man startet am Morgen um 05.30 Uhr, fährt zuerst zum Parkeingang, um sich zu registrieren, danach geht es anfangs auf dem grossen Fluss und dann auf Seitenflüssen immer tiefer in den Nationalpark hinein. Unser Guide erzählte uns viel und zeigte uns offensichtliche und versteckte Naturwunder. Manchmal wurde der Motor ausgeschaltet und man konnte lautlos die Tiere am Ufer, im Wasser oder auf den Bäumen beobachten. Wir sahen Tigerreiher, Leguane, Kapuzineraffen, Kaimane, Brüllaffen, Faultiere, Wasserschildkröten, Eidechsen, Tukane, Prachtfregattvögel und vieles mehr. Man kam aus dem Staunen nicht mehr heraus, zumal man sich von der Tiervielfalt her wie im Zoo fühlte, aber in der freien Natur unterwegs war.

Faultier im Tortuguero-Nationalpark, Costa Rica

Faultier, gesichtet auf dem Urwald-Trail im Tortuguero-Nationalpark.
Alle Fotos dieser Seite sind von Anja Lendi

Orchideen im Arenal-Nationalpark

Blumenpracht rund um den Vulkan Arenal

Mit La Fortuna und dem Arenal-Vulkan, dem Monteverde-Nebelwaldgebiet und dem Manuel Antonio-Nationalpark besuchten wir weitere Höhepunkte von Costa Rica. Auf Wanderungen und weiteren Bootsfahrten entdeckten wir das Land und lernten mehr über den Anbau von Kaffee und Bananen, sahen eindrückliche Wasserfälle, konnten den prächtigen Quetzal entdecken und uns bei einem Bad im Pazifischen Meer erfrischen.

Mein persönlicher Lieblingsort der Reise ist und bleibt aber der einmalige Corcovado-Nationalpark. Abgeschieden auf einer Halbinsel gelegen, präsentiert sich hier eine unglaublich schöne Natur mit ihrer reichen Tierwelt. Zu Fuss erkundeten wir die Pfade rund um die Sirena-Station und trafen dabei auf Brüllaffen, Nasenbären, einen Ameisenbär, den grossen Tinamou und Pekaris (Wildschwein-Art). Ein Highlight war die Sichtung des Potoos, einem nachtaktiven Vogel, mit seinem Jungen. Die beiden Tiere tarnten sich in Perfektion auf einem Baumstamm und wir konnten sie nur dank unseres kundigen Führers entdecken. An einem Tag fuhren wir mit dem Boot zur Isla del Caño. Auf der Bootsfahrt folgte dann gleich ein nächster Höhepunkt – die Sichtung eines Buckelwals mit Jungem. Auf unserer Schnorcheltour vor der Insel entdeckten wir die farbigen Riffe, sahen wunderbar bunte Fische und trafen sogar auf die harmlosen Riffhaie. Zurück in unserer zauberhaften Lodge bildete der Besuch von zwei Hellroten Aras im Baum direkt vor unserem Bungalow den perfekten Abschluss unserer wahrlich traumhaften Reise durch Costa Rica.

La Fortuna Wasserfall, Costa Rica

Wanderung zum La Fortuna-Wasserfall

Vulkan Arenal, Costa Rica

Der Vulkan Arenal ist der aktivste Vulkan von Costa Rica.

Meer und Strand im Manuel Antonio-Nationalpark

Zu Fuss erkundeten wir den Manuel Antonio-Nationalpark. Anschliessend bleibt Zeit für ein Bad im Meer.

Totenkopfaffe im Manuel Antonio-Nationalpark

Die Tiersichtungen in Costa Rica sind einmalig, hier im Bild ein Totenkopfaffe.

Hellroter Ara, Corcovado-Nationalpark, Osa-Halbinsel

Hellroter Ara im Corcovado-Nationalpark