Indien: Zu den Volksstämmen in Chhattisgarh im Herzen Indiens, mit Besuch des Dussehra-Festes

9. Dezember 2018

Anfragen und Reservieren

Auf die Wunschliste

Adding item to wishlist requires an account

565

Frühbuchungsrabatt Fr. 300.–

Auf allen Reisen in der Gruppe gewähren wir Fr. 300.– Rabatt, wenn Sie bis
31. Dezember 2018 eine Reise ab 1. Januar 2019 buchen.

Bis 91 Tage vor Abreise können Sie ohne Annullationsspesen zurücktreten, die Anzahlung wird Ihnen in diesem Fall voll zurückerstattet.

weitere Details zu den Rabatten  »

Reisekalender

Übersicht aller Intertreck-Reisen, sortiert nach Datum

finden Sie hier »

Kontakt

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Intertreck, Andrea Fuchs

Intertreck AG
Haselstrasse 15
9014 St. Gallen, Schweiz
Telefon Schweiz 071 278 64 64
Telefon international +41 71 278 64 64
info3@intertreck.com

Reisegarantie

Eine Reise nach Chhattisgarh ist ein einzigartiges Erlebnis. Hier zeigt sich Indien in der ganzen Ursprünglichkeit. Auf das ganze Jahr verteilt feiern die Stämme des Landes bunte Feste. Das grösste und bekannteste Fest in Chhattisgarh ist das Dussehra-Fest im Distrikt Bastar. Der Besuch dieses Festes zu Ehren der Göttin Danteshwari ist einer der Höhepunkte unserer Reise.

Viele Errungenschaften des modernen Indiens haben Chhattisgarh nicht erreicht und wirtschaftlich gehört der Bundesstaat zu den ärmsten Gebieten Indiens. Trubel und Hektik sind ausserhalb der Städte Fremdwörter und die Infrastruktur ist wenig entwickelt.

Wir entdecken auf dieser Reise einen der unbekanntesten und, mit dem Gründungsdatum im November 2000, einen der jüngsten, Bundesstaaten Indiens. Mehr als ein Drittel der Bevölkerung sind Menschen aus den Stämmen der Gond, Abuj Maria, Dandami Maria, Baiga, Dhurvaa, Muria, Korwa und Bhattra. Auf unserer Reise besuchen wir Dörfer einiger dieser Urvölker und ihre Märkte.

Pionierreise – das werden Sie erleben

1. Tag Flug nach Indien
Flug von Zürich nach Mumbai.

2. Tag Chilpi Range
Weiterflug nach Raipur, der Hauptstadt des Bundesstaates Chhattisgarh. Wir verlassen die Stadt und fahren in nördlicher Richtung in die Chilpi Range. Das Programm der nächsten Tage passen wir kurzfristig den lokalen Märkten und allfälligen Festen an. Übernachtung im Hotel.

3. Tag Khajuraho von Chhattisgarh
Die Tempel von Bhoramdeo, mitten in der Maikal-Berglandschaft, wurden im 8. Jahrhundert erbaut und werden wegen der Fülle von erotischen und religiösen Darstellungen auch das Khajuraho von Chhattisgarh genannt. Übernachtung im Hotel.

4. Tag Wanderung
Heute wandern wir etwa neun Kilometer in ein Dorf des Baiga-Stammes, wo wir den kleinen, lokalen Markt besuchen. Per Fahrzeug geht es zurück zum Hotel.

5. Tag Marktbesuch
Heute besuchen wir den Wochenmarkt der hier wohnhaften Baiga. Danach geht es zum Mandwa Mahal-Tempel, der im 14. Jahrhundert erbaut worden ist. Übernachtung im Hotel.

6. Tag Lakshmana-Tempel
Fahrt nach Sirpur, einem kleinen Dorf und einer bedeutenden archäologischen Stätte am Mahavani-Fluss. Ausgrabungen haben buddhistische, hinduistische und Jain Tempel und Klöster ans Licht gebracht. Wir besuchen auch den Lakshmana-Tempel aus dem 7. Jahrhundert, einen der ältesten, noch erhaltenen Backsteintempel.
Weiterfahrt zum Barnawapara Wildlife Sanctuary. Wir sind unterwegs mit geländegängigen Fahrzeugen *) und können Wildtiere inmitten einer faszinierenden Fauna und Flora beobachten. Die üppige Vegetation bietet den Tieren Deckung. Wir können Rotwild, Antilopen und Stachelschweine beobachten – mit viel Glück auch einen der selteneren Leoparden, Lippenbären, Schakale, Hyänen oder Wildhunde. Darüber hinaus leben hier im Wildlife Sanctuary rund 150 Vogelarten. Übernachtung im Resort.

*) Die Safari mit den Fahrzeugen kann nur durchgeführt werden, wenn das Wildlife Sanctuary geöffnet ist. Je nach Intensität und Dauer des Monsuns öffnet der Park anfangs Oktober oder allenfalls auch etwas später. Falls eine Fahrzeug-Safari nicht möglich ist, machen Sie zusammen mit einem Wildhüter ein Jungle-Trekking zu Fuss in der Randzone des Schutzgebietes.

7. Tag Raipur
Wanderung am Vormittag. Fahrt nach Raipur. Etwa eine Million Menschen leben hier und auch wir werden uns für einige Stunden ins hektische und bunte Treiben mischen. Hotelübernachtung.

8. Tag Kanker Palace
Wir starten frühmorgens. Etwa 160 Kilometer führt die Reise per Fahrzeug in südwestlicher Richtung nach Kanker zum Kanker Palace, wo wir auch unsere Unterkunft haben.

Als Gäste der einstigen königlichen Familie von Kanker geniessen wir das Privileg, am traditionellen Dussehra-Fest im Palast teilzunehmen. Die Bewohner der umliegenden Dörfer sind ebenfalls im Palast eingeladen. Sie bringen Statuen ihrer Gottheiten mit und huldigen ihnen. Diese Zeremonien dürfen wir aus nächster Nähe erleben. Als Abschluss wird von der Königsfamilie ein gemeinsames Essen angeboten.

Am Nachmittag besuchen wir die Stadt Kanker, wo wir dem einmaligen Schauspiel des Ravan Dahan beiwohnen können. Hier in Chhattisgarh wird das Fest zu Ehren der Göttin Danteshwari gefeiert, im Rest des Landes wird die Figur des Dämonen Ravana verbrannt. Wir haben in Kanker die Möglichkeit, mit hier wohnhaften Menschen in Kontakt zu kommen. Dabei werden wir viel über die Kultur, die Menschen und das Alltagsleben in dieser Region erfahren. Übernachtung im Kanker Palace Hotel.

9. Tag Distrikt Bastar
Wir reisen weiter in Richtung Jagdalpur, der grössten Stadt des Distriktes Bastar. Unterwegs machen wir einen kleinen Umweg, um im Distrikt Kondagaon bei Handwerkern die einmaligen Kunsthand-werkarbeiten aus Schmiedeisen und Terrakotta zu bewundern. Am Abend sind wir Zeugen des spektakulärsten Anlasses des Distrikts Bastar, einer Wagenprozession der verschiedenen Urvölker der Region. Übernachtung im einfachen Hotel.

10. Tag Bisonhorn-Tänze der Murias
Wir besuchen ein Dorf mit Murias, die uns einen Bisonhorn-Tanz vorführen werden. Weiter geht unsere Reise zu den Chitrakote-Wasserfällen, die zu den grössten Wasserfällen Indiens zählen. Wir schauen auch bei einem Wochenmarkt (Haat) vorbei und besuchen das Anthropologische Museum. Übernachtung im einfachen Hotel.

11. und 12. Tag Dörfer und Marktbesuch
Frühmorgens besuchen wir einen Markt. Für diesen Besuch müssen wir bei den lokalen Behörden eine spezielle Bewilligung einholen. Am Nachmittag und am folgenden Tag besuchen wir weitere Dörfer in der Umgebung. Am Nachmittag des 12. Tages fahren wir weiter nach Jeypore. Übernachtungen im Hotel.

13. Tag Jeypore, Odisha
Heute besuchen wir einen weiteren Markt. Auch hier holen wir eine Spezial-bewilligung der Behörden ein. Die Kamera muss aber für heute im Hotel bleiben – fotografieren ist nicht erlaubt.

14. Tag Golf von Bengalen
Eine Fahrt von etwa 230 Kilometern führt uns nach nach Vishakapatnam am Golf von Bengalen. Übernachtung im Hotel.

15. und 16. Tag Rückreise
Am Nachmittag fliegen wir zurück nach Mumbai. Wir reservieren für die Gruppe einige Tageszimmer in der Nähe des Flughafens. Nach Mitternacht Flug von Mumbai nach Zürich, wo wir am Morgen des 16. Tages ankommen.

Reisedetails

Reisepreis

Fr. 5660.–
inkl. Taxen auf Langstreckenflug Fr. 520.–. Der Preis bezieht sich auf eine Person, Basis Doppelzimmer, bei einer Gruppengrösse von mindestens
11 Personen.

Reisedauer

16 Tage

Reisedaten

01.10.19 – 16.10.19

Preis inklusive

Hinweise

Anforderungen

An den Wandertagen sind wir ein bis drei Stunden zu Fuss unterwegs.

Übernachtungen

Wir übernachten in Mittelklassehotels, Resorts, in Heritage-Hotels und zweimal in einem einfachen Gasthaus – nie im Zelt.

Karte