Individualreise nach Peru, Bolivien und Brasilien

Price
Price
22. September 2021

Proceed Booking

Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

810

Reisekalender

Übersicht aller Intertreck-Reisen, sortiert nach Datum

finden Sie hier »

Kontakt

Reiseimpression aus Peru, Machu Picchu

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Intertreck, Anja Lendi

Intertreck AG
Haselstrasse 15
9014 St. Gallen, Schweiz
Telefon Schweiz 071 278 64 64
Telefon international +41 71 278 64 64
info3@intertreck.com

Reisegarantie

25 Tage
Max People : Individualreise
Die grossartigsten Naturschauspiele Südamerikas

1. Teil: Peru mit Inka-Stätten und Titicaca-See

2. Teil: Bolivien mit La Paz, Valle de la Luna, Wanderungen und Tierbeobachtungen im Amboro-Nationalpark

3. Teil: Brasilien mit Tierbeobachtungen im Pantanal und Besuch der Iguazú-Wasserfälle.

Im Pantanal kann man vom Boot aus Kaimane, Capybaras und viele Vogelarten entdecken. Die kobaltblauen Hyazinth-Aras leben in Familien. Im Pantanal gibt es nur 6000 dieser besonderen Vögel.

Beispiel einer Individualreise

1. Tag Flug nach Lima
Flug Zürich – Amsterdam (oder Madrid) – Lima. Übernachtung im Hotel im Stadtteil Miraflores.

2. Tag Lima
Stadtbesichtigung. Sie besuchen auch das Larco-Museum mit seinen unermesslichen Schätzen an Statuen, Töpfereien und Goldobjekten. Übernachtung im Hotel.

3. und 4. Tag Inkahauptstadt Cuzco
Flug Lima – Cuzco. Sie besuchen hier die interessantesten Inkastätten wie Saqsayhuamán und Tambomachay. Im Zentrum von Cuzco sehen Sie Grund­mau­ern von alten Tempeln und Palästen, auf denen die kolonialen Kirchen errichtet wurden. Das Zentrum, heute Plaza de Armas genannt, war früher auch das Zentrum der Hauptstadt des Inka-Imperiums. Übernachtungen im stilvollen Hotel in der Altstadt.

5. Tag Heiliges Tal und Inkastätte Pisaq
Sie fahren ins Valle Sagrado (Heiliges Tal) und werden sehen, dass die Inkas ausgeklügelte Anpflanzungsmethoden entwickelt hatten. In Moray bauten sie ein gigantisches Amphitheater, dessen Stufen für Pflanzungen benutzt wurden. Der Besuch von Moray lohnt sich wegen der unglaublich schönen Aussicht auf die schneebedeckten Gipfel der 6000er. Später sehen Sie die Salzminen von Maras und besuchen die heilige Stätte Pisaq. Übernachtung in einem schönen Hotel, das früher ein Kloster war.

6. Tag Ollantaytambo
Sie besuchen die Stadt Ollantaytambo, die am Fluss Urubamba liegt. Sie sehen den eindrucksvollen Ruinenkomplex mit den alten Festungsmauern, dem Sonnentempel und dem Bewässerungssystem. Später fahren Sie mit dem Zug nach Aguas Calientes. Übernachtung im schönen Hotel.

7. Tag Machu Picchu
Am Morgen besuchen Sie die faszinierende und geheimnisvolle Inka-Stätte Machu Picchu. Später fahren Sie  mit dem Zug durch das Andenhochland nach Poroy. Transfer nach Cuzco und Übernachtung im Hotel.

8. Tag Zugfahrt über den Altiplano
Beeindruckende Zugfahrt über den Altiplano und den 4300 m hohen Pass La Raya nach Puno. Übernachtung im Hotel.

9. Tag Titicaca-See
Sie fahren zu einer Insel im Titicaca-See und mit den Fischern zum Fischen hinaus auf den See. Am Nachmittag unternehmen Sie eine schöne Wanderung und geniessen die Aussicht auf die Gipfel der bolivianischen Kordilleren. Rückkehr nach Puno und Übernachtung im Hotel.

10. Tag Sonneninsel
Fahrt nach Copacabana. Am Nachmittag machen Sie einen Ausflug per Boot auf die Sonneninsel. Übernachtung im Hotel.

11. Tag Copacabana – La Paz
Fahrt vom Titicaca-See nach La Paz auf 4100 m. Übernachtung im Hotel.

12. Tag La Paz
Sie besuchen die koloniale Altstadt, den «Hexenmarkt» und das Valle de la Luna. Übernachtung im Hotel.

13. Tag Santa Cruz
Flug von La Paz nach Santa Cruz, 430 m, wo Sie nun endgültig in tropisches Klima ein­tauchen. Übernachtung im Hotel.

14. bis 16. Tag Amboro-Nationalpark
Besuch des Amboro-Nationalparks am Fuss der Anden. Wanderungen durch eine Mischung aus Hochland und Urwald, mit interessanter Tier- und Pflanzenwelt. Über­nach­tungen in einem komfortablen «Refugio».
Rückkehr nach Santa Cruz am 16. Tag und Fahrt mit dem Nacht­zug durch die Pampa zur brasilianischen Grenze.

17. bis 20. Tag Tierbeobachtungen im Pantanal
Frühmorgens Fahrt durch den Pantanal zur Lodge, die Ihnen während der nächsten Tage als Ausgangspunkt dient. Sie verbringen die Tage mit Wanderungen, Tierbeobachtungen und sind zu Fuss, mit dem Kanu oder per Pferd unterwegs (keine Vorkenntnisse fürs Reiten erforderlich). Mit etwas Glück sehen Sie in den Baumwipfeln Affen und in den Waldlichtungen Sumpfhirsche. Am 20. Tag Fahrt nach Campo Grande und Flug nach Iguazú. Übernachtung im schönen Hotel.

21. und 22. Tag Iguazú-Wasserfälle

Sie erleben das Naturwunder der Iguazú-Wasserfälle. In zahllosen Kaskaden stürzt das Wasser in mehreren Stufen in den Abgrund. Sie unternehmen Exkursionen auf der argentinischen und brasilianischen Seite der Fälle. Der Name Iguazú stammt aus der Sprache der Guaraní und bedeutet «grosses Wasser». Am Nachmittag des 22. Tages Flug nach Rio de Janeiro. Abends flanie­ren Sie am weltberühmten Strand Copacabana. Übernachtung im Hotel.

23. Tag Rio de Janeiro
Besichtigungen in Rio de Janeiro. Auch den berühmten Zuckerhut werden Sie besuchen. Übernachtung im Hotel.

24. und 25. Tag Rückreise in die Schweiz
Der Morgen steht zur freien Verfügung. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen für den Flug über Amsterdam (oder Madrid) nach Zürich, wo Sie am 25. Tag ankommen.

Reisedetails

Reisepreis

auf Anfrage

Reisedauer

25 Tage

Reisedaten

frei wählbar

Beste Reisezeit: Juli bis September

Preis inklusive

auf Anfrage

Hinweise

Übernachtungen

Alle Übernachtungen in Hotels, im Naturresort und im Amboro-Nationalpark im Refugio – nie im Zelt.

Karte