Die Perlen Südamerikas mit Machu Picchu, Titicaca-See und Jaguar-Safari im Pantanal, mit Schweizer Reiseleiter

10. Oktober 2019

Anfragen und Reservieren

Auf die Wunschliste

Adding item to wishlist requires an account

823

Frühbuchungsrabatt

Fr. 400.– pro Person bei Buchung einer Gruppenreise ab 1.1.2020, wenn Sie bis
31. Oktober 2019 buchen.

Bis 91 Tage vor Abreise können Sie ohne Annullationsspesen zurücktreten, die Anzahlung wird Ihnen in diesem Fall voll zurückerstattet.

weitere Details zu den Rabatten  »

Reisekalender

Übersicht aller Intertreck-Reisen, sortiert nach Datum

finden Sie hier »

Kontakt

Reiseimpression aus Peru, Machu Picchu

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Intertreck, Anja Lendi

Intertreck AG
Haselstrasse 15
9014 St. Gallen, Schweiz
Telefon Schweiz 071 278 64 64
Telefon international +41 71 278 64 64
info3@intertreck.com

Reisegarantie

Peru – Chile – Bolivien – Brasilien

Von der Pazifikküste Perus über die chilenischen und bolivianischen Anden ins tierreiche Sumpfgebiet des brasilianischen Pantanal, mit besten Möglichkeiten zur Jaguar-Beobachtung.

Abenteuerliche Vier­länder­reise, bei der wir tierreiche Land­schaften und, mit der Inka- und Prä-Inka-Kultur, Einblick in archaische Kulturen erleben.

Grosse Overland-Tour mit leichten Wanderungen und interessanten Bootsfahrten.

Peru – Machu Picchu und Heiliges Tal  Kulturelle Höhepunkte erleben wir in Cuzco, Machu Picchu und im Heiligen Tal bei Ollantaytambo.

Chile – Anden-Hochland  Besuch der bildschönen Lauca-Region. Unterwegs begegnen wir Alpacas, Lamas, Vicuñas und Flamingos.

Bolivien  Prä-Inka-Kultur in Tiwanaku. Einmalige Landschaften am grössten See Südamerikas – dem Titicaca-See.

Brasilien – tierreiches Pantanal  Der Besuch dieser Region Brasiliens ist ein Muss für alle Naturliebhaber. Jaguare, Capybaras, Sumpfhirsche, Ibisse, Eisvögel, Kaimane, Aras (grosser Papagei) und Ameisenbären erwarten uns.

1. Tag Flug nach Peru
Flug von Zürich über Amsterdam (oder Paris) nach Lima. Übernachtung im Hotel im schönen Stadtteil Miraflores.

2. Tag Lima
Wir unternehmen eine interessante Stadtbesichtigung in Lima und besuchen unter anderem das San Francisco-Kloster sowie das berühmte Larco-Museum. Hotelübernachtung.

3. Tag Flug nach Cuzco
Transfer zum Flughafen und Flug nach Cuzco, das auf 3399 m liegt. Übernachtung im Hotel in der Altstadt.

4. Tag Stadtbesichtigung in Cuzco
Den heutigen Tag verbringen wir in der schönen Stadt Cuzco, die früher die Hauptstadt des Inka-Reiches war. Noch heute können im Stadtzentrum Reste der Inka-Kultur bestaunt werden. So wurde etwa das Kloster Santo Domingo auf den Überresten des Sonnentempels gebaut. Ebenfalls besuchen wir verschiedene Kulturstätten in der Umgebung von Cuzco, zum Beispiel das eindrückliche Saqsayhuamán mit den riesigen Steinquadern.

5. und 6. Tag Machu Picchu
Am 5. Tag geniessen wir eine schöne Zugfahrt nach Aguas Calientes und werden den Markt erkunden. Übernachtung im Hotel. Am nächsten Tag besuchen wir frühmorgens zu Fuss das beeindruckende und geheimnisvolle Machu Picchu und versuchen uns vorzustellen, wie die Menschen hier gelebt und gearbeitet haben. Am Nachmittag Zugfahrt nach Ollantaytambo im Heiligen Tal.

7. Tag Heiliges Tal bei Ollantaytambo
Be­such des Heiligen Tales und des ein­drucks­vollen Ruinenkomplexes Ollantaytambo. Auf der Rückfahrt nach Cuzco besuchen wir die Inka-Anlage Moray und die Salzterrassen von Maras.

8. Tag Flug nach Arequipa
Wir verlassen Cuzco und fliegen in den Süden Perus nach Arequipa. Dank der Küstennähe herrscht während des ganzen Jahres ein angenehmes Klima, weshalb Arequipa auch Stadt des ewigen Frühlings genannt wird. Auf unserem Stadtrundgang besuchen wir das Kloster Santa Catalina. Hotel.

9. bis 11. Tag Lauca-Nationalpark mit Vulkanen und Lagunen
Fahrt nach Chile zum Ausgangspunkt der Kordillierenquerung. Während der folgenden zwei Tage reisen wir auf über 4000 m. Wir besuchen eine der ältesten Siedlungen Chiles und fahren durch zerfurchte Täler bis wir schliesslich die seenreiche Hochlandschaft des Lauca-Nationalparks erreichen. Wir erleben die faszinierende Tierwelt mit Vicuñas, Alpacas und Flamingos. Unterwegs übernachten wir in einfachen Hotels. Am 11. Tag Fahrt vorbei an Vulkanen, Lagunen und uralten, kolonialen Dörfern bis nach La Paz, dem höchst gelegenen Regierungssitz der Welt auf 3640 m. Übernachtung im Hotel.

12. Tag La Paz
Wir besichtigen die Stadt, besuchen den Hexenmarkt und staunen über die aussergewöhnlichen Gesteinsformationen im Valle de la Luna (Tal des Mondes). Hotelübernachtung.

13. Tag Tiwanaku
Fahrt über das Hochland mit Blick auf die Cordillera Real. Wir besuchen die Ruinen von Tiwanaku mit dem berühmten Sonnentor. Tiwanaku ist die wichtigste archäologische Stätte der Prä-Inka-Kultur in Bolivien. Weiterfahrt nach Copacabana am Titicaca-See, wo wir in einem Hotel direkt am See übernachten.

14. Tag Titicaca-See
Schiffsausflug zu den Mond- und Sonneninseln. Wir unternehmen eine Wanderung auf der Mondinsel und geniessen anschliessend auf der Sonneninsel ein typisch bolivianisches Mittagessen. Später besuchen wir einen Tempel und geniessen die schöne Aussicht auf den See. Rückfahrt nach La Paz. Übernachtung im Hotel.

15. Tag Santa Cruz
Flug von La Paz nach Santa Cruz, das auf nur 420 m liegt. Wir haben am Nachmittag Zeit für Besichtigungen. Übernachtung im Hotel.

16. Tag Reise nach Brasilien
Wir fliegen über São Paulo nach Cuiabá. Übernachtung im Hotel.

17. Tag Tierparadies Pantanal
Per Fahrzeug gelangen wir zuerst auf einer festen Strasse und dann auf der Transpantaneira Park Road, einer unbefestigten Strasse, zu unserer ersten Lodge. Bereits während der Fahrt können wir die ersten Tiere entdecken und lernen mehr über das Ecosystem eines der grössten Binnenland-Feuchtgebiete der Erde. Unsere Chance während der nächsten Tage Tiere zu entdecken sind gross. Es leben hier unter anderem Riesenotter, Ameisenbären, Tapire und natürlich Jaguare – es sollen in diesem Gebiet über 60 Tiere beheimatet sein. Übernachtung im Hotel.

18. und 19. Tag Jaguar-Safari
Jeweils am frühen Morgen und am späten Nachmittag starten wir per Boot zur Safari, auf der wir gute Chancen haben, auch Jaguare zu beobachten. Zudem leben in diesem Gebiet Hunderte verschiedene Vogelarten sowie Kaimane und Capybaras. Auf den Exkursionen, die uns zum Fluss und in verschiedene Kanäle führen, begleitet uns ein lokaler Guide und macht uns auf Besonderheiten dieser einmaligen Naturlandschaft aufmerksam.Übernachtungen im Hotel.

20. Tag Fahrt zur nächsten Lodge
Am frühen Morgen haben wir nochmals die Möglichkeit eine Safari zu machen, um so die Chancen zu erhöhen, Jaguare zu sehen. Anschliessend gelangen wir per Fahrzeug zu unserer nächsten Lodge, die weiter nördlich liegt. Nach dem Mittagessen geht es auf eine erste Erkundungstour in der Umgebung der Lodge. Wir lernen, welche Projekte die Lodge unterstützt und geniessen von einem Aussichtsturm den Rundblick auf die Umgebung. Übernachtung in der Lodge.

21. Tag Kanu-Tour und Dschungel-Trail
Per Fahrzeug gelangen wir zu einem Fluss. Dort angekommen werden wir mit Kanus ausgerüstet und können so lautlos auf Tierbeobachtungs-Tour starten. Ganz in der Nähe lebt eine Riesenotter-Familie und mit etwas Glück können wir einige Tiere antreffen. Wir geniessen ein Mittagessen in der freien Natur und haben die Möglichkeit Piranhas zu fischen. Am Nachmittag machen wir uns auf den Dschungel-Trail und lassen den Tag bei einem wunderschönen Sonnenuntergang ausklingen. Übernachtung in der Lodge.

22. Tag Flug nach Rio de Janeiro
Frühmorgens können wir das Erwachen der Tiere im Pantanal beobachten. Anschliessend Fahrt zum Flughafen in Cuiabá und Flug über São Paulo nach Rio de Janeiro. Abends flanieren wir am weltberühmten Strand Copacabana. Übernachtung im Hotel.

23. und 24. Tag Rio de Janeiro
Wir tauchen ein in die pulsierende Stadt mit dem Corcovado, dem Zuckerhut und dem schönen botanischen Garten. Am Abend Flug über Amsterdam (oder Paris) nach Zürich, wo wir am 24. Tag ankommen.

Reisedetails

Reisepreis pro Person

Fr. 9970.–
inkl. Taxen auf Langstreckenflug Fr. 357.–. Der Preis bezieht sich auf eine Person, Basis Doppelzimmer, bei einer Gruppengrösse von mindestens 11 Personen.

Reisedauer

24 Tage

Reisedaten

2020
02.10.20 – 25.10.20

Preis inklusive

Hinweise

Anforderungen

Die Anforderungen bei den Exkursionen und Wanderungen sind nicht hoch. Die Reise führt jedoch in Höhen von über 4000 m im Anden-Hochland sowie in das tropische Gebiet im Pantanal. Des­halb sind kör­per­­liche Fitness und Ge­sund­heit wichtig.

Übernachtungen

Alle Übernachtungen in Hotels und Lodges – nie im Zelt.

Karte