Taiwan – Ilha Formosa, die «schöne Insel»

3. November 2018
Bitte wählen Sie alle erforderlichen Felder aus, um zum nächsten Schritt zu gelangen.
* You can select maximum 0 persons per each room.

Anfragen und Reservieren

Auf die Wunschliste

Adding item to wishlist requires an account

1046

Reisekalender

Übersicht aller Intertreck-Reisen, sortiert nach Datum

finden Sie hier »

Kontakt

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Intertreck, Sabrina Bruggmann

Intertreck AG
Haselstrasse 15
CH - 9014 St.Gallen
Tel. +41 071 278 64 64
Fax  +41 071 278 71 77
info3@intertreck.com

Reisegarantie

Neu mit Mount Hehuan-Trekking.

Taiwan hat mit 258 Bergen, einer Schlucht aus Marmor, einem wunderschönen See und atemberaubenden Küstenlandschaften viele Naturschönheiten und eindrückliche Kulturstätten zu bieten.

Sehr beliebter, Deutsch sprechender Taiwanese als Leiter

So berichten unsere Reisegäste: Unser taiwanesischer Leiter Johnny spricht zu unserem Erstaunen sehr gut Deutsch. Er ist fröhlich, aufgestellt und fürsorglich. Dank seiner initiativen Art hatten wir unbezahlbare Erlebnisse. Auch hat er uns stets wunderbares Essen bestellt. Er ist absolute Spitze. Er hat in Deutschland studiert, und es gelingt ihm sehr gut, den Gästen Asien und insbesondere «sein Taiwan» näher zu bringen..

Georg Weber hat Taiwan für Intertreck erkundet.

«Ich habe noch nie so viele höfliche und hilfsbereite Menschen getroffen wie in Taiwan. Das Land ist sehr modern und zivilisiert, aber trotzdem fremd und exotisch.»

Beispiel einer Individualreise

1. und 2. Tag
Flug von Zürich über Dubai nach Shanghai. Am späten Nachmittag des 2. Tages spazieren Sie auf dem Bund, der bekannten Uferpromenade. Hotelübernachtung.

3. und 4. Tag Auftakt Shanghai
Es gibt ganze Quartiere mit hochmodernen Wolkenkratzern, aber auch einen Park im französischen Stil, mitten in der Stadt. Sie können frühmorgens im Park beim Tai Chi-Üben zuschauen und von hier aus zu Fuss weiterziehen, um das faszinierende Miteinander von Alt und Neu in Shanghai zu entdecken.

5. Tag Taipei 101, Hauptstadt Taiwans
Flug nach Taipei. Sie besichtigen das Wahrzeichen der Stadt, den 101 Stockwerke hohen Turm Taipei 101, bis 2007 das höchste Gebäude der Welt. Der Aufzug bringt Sie zur Plattform im 89. Stock. Hier oben können Sie Taipei aus der Vogelperspektive geniessen. Abendessen im Food Court des Taipei 101. Anschliessend Besuch der Kräutergasse mit frischen Heilkräutern.

6. Tag Bizarre Felsformationen
Tagesausflug an die Küste zu den faszinierenden Nanya-Felsen, wo die Kräfte der Natur bizarre Felsformationen und Küstenstreifen geformt haben. In einem gern besuchten und belebten Bergdorf mischen Sie sich ins Treiben in den engen Gassen und probieren kulinarische Köstlichkeiten. Hotel in Taipei.

7. Tag Teeplantage
Taiwan ist weltweit bekannt für seinen Formosa-Tee. Sie besuchen eine Teeplantage und unternehmen eine zweistündige Wanderung durch die strahlend grünen Teefelder. Sie degustieren Tee und spezielle Tee-Gerichte. Hotel.

8. Tag Kultur und Kunst in Taipei
Sie besuchen das Nationale Palastmuseum, das die weltweit grösste Sammlung chinesischer Kunstwerke bewahrt. Weiter schauen Sie die bekannte Chiang Kai Shek-Gedächtnishalle, den Konfuzius-Tempel und den Baoan-Tempel an. Am Abend lernen Sie typische taiwanesische Leckerbissen auf einem Nachtmarkt kennen. Hotel.

9. Tag Spektakuläre Ostküste
Die Fahrt nach Hualien führt Sie entlang der rauen und wunderschönen Ostküste. Unterwegs passieren Sie die Qingshui-Klippe. Hier fallen die Ausläufer der Zentralgebirgskette Hunderte von Metern zum Meer hinab. Der Ausblick auf dieser etwa zehn Kilometer langen Strecke ist spektakulär. Hotel in Hualien.

10. Tag Wanderung auf dem Walami Trail
Auf einer etwa vierstündigen, leichten Wanderung auf dem Walami Trail erleben Sie die dichte und interessante Vegetation der Wälder. Sie überqueren Brücken und bestaunen Wasserfälle.

11. Tag Taroko-Schlucht
Sie durchfahren die berühmte Taroko-Schlucht, deren Wände aus Marmor bestehen. Viele Besucher sehen die Naturschönheit nur vom Bus aus. Sie erleben die Schlucht auf kurzen, aber intensiven Wanderungen. Die Schlucht entstand durch einen Fluss, der sich durch die Marmor- und Granitberge hindurch gearbeitet hat. Eindrückliche Wasserfälle, Tunnel, Hängebrücken und wunderschöne Ausblicke machen die Taroko-Schlucht zu einem einmaligen Erlebnis. Übernachtung im Hotel.

12. Tag Mount Hehuan-Trekking
Bereits die Anfahrt zum Besucherzentrum des Mount Hehuan ist spektakulär: Aussicht auf die Gebirgskette mit Gipfeln bis zu einer Höhe von 3420 m. Hier unternehmen Sie ein unvergessliches Trekking auf einem Höhenweg. Die Dauer des Trekkings wird den Teilnehmern angepasst. Am Nachmittag erreichen Sie den Sonne-Mond-See, entstanden 1939 durch die Überstauung zweier Bergseen. Er ist das grösste Binnengewässer Taiwans und ein beliebtes Ausflugsziel.

13. Tag Sonne-Mond-See mit schöner Fahrradtour
Sie geniessen den Tag am wunderschönen Sonne-Mond-See. Auf dem Programm stehen ein Tempelbesuch und eine kurze Wanderung zur berühmten Ci En-Pagode. Herrliche Fahrradtour dem malerischen See entlang, gemütliche Bootsfahrt und Spaziergang entlang der Uferpromenade. Hotelübernachtung.

14. Tag Sky Walk über Hängebrücke und Nostalgie-Städtchen Lukang
Wer möchte darf heute morgen über eine spektakuläre Hängebrücke spazieren und den Blick über die Wälder aus der Vogelperspektive geniessen. Fahrt ins nostalgische Städtchen Lukang. Sie besuchen den Mazu- und den Longshan-Tempel und kosten in einem alteingesessenen Zuckerbäckerei-Geschäft traditionsreiche Spezialitäten. Danach reisen Sie weiter nach Taichung. Heute und während der nächsten Tage erfahren Sie gelebte Religionen in der taoistischen, buddhistischen oder konfuzianistischen Ausprägung.

15. Tag Kultur und Geschichte in Tainan
Sie gelangen nach Tainan und besuchen die historisch bedeutsamen Stätten Fort Provintia sowie Fort Zeelandia. Trotz der Modernität dieser Stadt ist die Vergangenheit noch überall lebendig: Tore, Gedenkbögen und Überreste von mehr als 300 Jahre alten Forts und Tempeln erzählen Taiwans Geschichte. Sie bestaunen den Konfuzius-Tempel, die erste Ausbildungsstätte für die Konfuzianische Lehre.

16. und 17. Tag Kaohsiung und Fo Guang Shan-Kloster
Sie reisen weiter nach Kaohsiung, wo Sie das Fo Guang Shan-Kloster besuchen, das grösste buddhistische Zentrum Taiwans. Sie spazieren auf dem Weg der 1000 Buddhas bis zu einer Buddha-Statue, die 36 Meter hoch ist. Sie schlendern dem Lotus-See entlang, gelangen zum Liebesfluss und bestaunen Pagoden und Tempel. Am nächsten Tag erleben Sie die Morgenzeremonie im Kloster und lernen viel über den Alltag der Mönche hier. Mit der Fähre geht es später zur Cijin-Insel mit ihrem romantischen Leuchtturm und dem Panorama-Blick auf die Stadt und den Hafen.

18. und 19. Tag Kenting-Nationalpark
Sie machen sich auf den Weg zum Kenting-Nationalpark ganz im Süden der Insel. Unterwegs besuchen Sie  den Ureinwohner-Kulturpark und erleben eine Tanz- und Gesangsaufführung.

Heute und morgen wandern Sie im Nationalpark und entdecken das tropische Waldgebiet. Der Park bietet verschiedene Landschaftsformen und Naturschönheiten. Dank des tropischen Klimas hat sich hier eine einzigartige Tier- und Pflanzenvielfalt entwickelt. Der Formosa-Makak (Primatenart), Zwergmuntjaks und chinesische Hasen sind hier zu Hause, neben vielen weiteren Säugetieren. Zwischendurch entspannen Sie sich beim Bad in einer heissen Quelle. Hotel am Meer.

20. und 21. Tag
Rückkehr nach Kaohsiung. Am späten Nachmittag Flug von Kaohsiung nach Shanghai. Am Abend Weiterflug über Dubai nach Zürich. Ankunft am 21. Tag.

Reisedetails

Reisepreis

auf Anfrage

Reisedauer

21 Tage

Reisedaten

frei wählbar

Preis inklusive

auf Anfrage

Hinweise

Übernachtungen

Alle Übernachtungen in Hotels.

Anforderungen

Leichte Wanderungen und Spaziergänge. An drei Tagen dauern die Wanderungen drei bis vier Stunden, an sieben Tagen je ein bis zwei Stunden.

Karte