Abenteuerliche Reise Bali – Java – Lombok

19. Juli 2018

Anfragen und Reservieren

Auf die Wunschliste

Adding item to wishlist requires an account

1153

Reisekalender

Übersicht aller Intertreck-Reisen, sortiert nach Datum

finden Sie hier »

Kontakt

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Intertreck, Sabrina Bruggmann

Intertreck AG
Haselstrasse 15
9014 St. Gallen, Schweiz
Telefon Schweiz 071 278 64 64
Telefon international +41 71 278 64 64
info3@intertreck.com

Reisegarantie

Vulkane, Küsten und eine reiche Kultur
Erstmalige Durchführung 14. Juli bis 3. August 18
  • Abenteuerreise zu den grossen, zum Teil aktiven Vulkanen auf Bali, Java und Lombok.
  • Entdeckung des buddhistischen Borobudur und des hinduistischen Prambanan-Tempels.
  • Wanderungen durch traumhafte Küstenlandschaften und sanfte Reisfelder.
  • Rinjani-Vulkan-Trekking oder leichtere Variante mit Ausflug auf die Gili Kondo-Insel.
Das werden Sie erleben

1. und 2. Tag Flug nach Denpasar (Bali)
Flug via Singapore nach Denpasar. Nach der Landung fahren wir direkt weiter nach Ubud. Erste Besichtigungen am Nachmittag. Nirgendwo sonst auf der Insel gibt es so viele Galerien und Kunsthandwerkbetriebe. Ubud fasziniert als kulturelles Zentrum Balis und liegt idyllisch inmitten von Dschungel und zahlreichen Reisterrassen. Übernachtung im Hotel mit Blick auf die Reisfelder.

3. und 4. Tag Ubud – Reisterrassen und hinduistische Kultur
Während dieser beiden Tage unternehmen wir Ausflüge von Ubud aus. Wir besuchen den verspielten Wassertempel Pura Ulun Danu Bratan, der auf 1200 m am Bratansee liegt. Wir erleben eine Dschungelwanderung und ein Minitrekking durch wunderschöne Reisterrassen. Hier können wir die Bauern bei ihrer Arbeit beobachten. An einem Abend kommen wir in den Genuss einer traditionellen Feuertanz-Vorführung. Übernachtungen im Hotel in Ubud.

5. Tag Nach Java
Zuerst per Fahrzeug und anschliessend mit der Fähre reisen wir weiter nach Java. Bereits auf dem Schiff erhaschen wir die ersten Blicke auf die imposante Vulkanwelt Javas. Vom Hafen Banyuwangi aus fahren wir zum Fuss des Ijen-Vulkans, wo wir übernachten.

6. Tag Ijen-Krater – Blaues Feuer
Nach Mitternacht fahren wir zum Mount Ijen. Wir wandern in rund zwei Stunden etwa 500 Höhenmeter zum Kraterrand auf 2350 m und steigen dann zum Kratersee ab. Hier erwartet uns ein einzigartiges Naturschauspiel: Das blaue Feuer des Ijen! Es handelt sich um Schwefelgas, das sich bei Kontakt mit der Luft entzündet. So entstehen meterhohe, blau leuchtende Flammen. Das blaue Feuer zeigt sich fast jede Nacht. Schwefelsammler leisten hier Schwerstarbeit. Für einen Tageslohn von 10 Schweizer Franken tragen sie die bis zu 90 kg schweren Schwefelblöcke in Holzkörben bis zum Kraterrand hinauf.

Rückkehr zum Kraterrand, während die Sonne langsam aufgeht. Die einmalige Aussicht über den Krater, das klare Blau des Kratersees und die mystische Atmosphäre, welche die Schwefelnebel herbeizaubern – ein unvergessliches Erlebnis. Wanderung zurück und Fahrt in den Süden Javas zur Red Island Beach. Hier geniessen wir etwas freie Zeit am Strand. Übernachtung im Hotel am Meer.

7. und 8. Tag Red Island Beach, Green Bay und Turtle Sanctuary
An der schönen Red Island Beach unternehmen wir Bootstouren, erkunden die Unterwasserwelt beim Schnorcheln und haben Zeit zum Entspannen am Strand. Übernachtung im einfachen Hotel am Meer. Am 8. Tag abenteuerliche Fahrt mit dem 4×4-Jeep zu einem Schildkröten-Schutzgebiet. Fast jede Nacht können hier Schildkröten bei der Eiablage beobachtet werden. Nacht im einfachen Gasthaus.

9. bis 11. Tag Bromo-Vulkan
Am 9. Tag fahren wir in sieben Stunden zu unserem Hotel am Mount Bromo. Tagwache am 10. Tag um 3.30 Uhr. Fahrt mit dem Jeep und anschliessend kurzer Marsch, zusammen mit sehr vielen Schaulustigen, auf den Mount Penanjakan. Mit etwas Glück erleben wir einen unvergesslichen Sonnenaufgang. Abstieg und Fahrt mit dem Jeep durch die sandige Kraterlandschaft des Bromo. Noch in der Kraterebene machen wir uns zu Fuss oder per Kleinpferd auf, um den Kraterrand zu erreichen und dort die zirka 250 Stufen hinauf auf den Mount Bromo zu bewältigen. Auch hier werden wir mit einer einmaligen Aussicht belohnt! Später erkunden wir die Berglandschaft und kleine Dörfer auf einer weiteren Wanderung. Hotel. Auf einer 290 km langen Fahrt reisen wir am 11. Tag weiter zur Küste bei Pacitan. Übernachtung im Hotel.

12. Tag Fantastische Kalksteinhöhle
Heute besuchen wir die wohl schönste und eindrücklichste Kalksteinhöhle Südostasiens, die Goa Gong Cave mit einzigartigen Stalagmiten und Stalaktiten. Hier werden wir für kurze Zeit in eine andere Welt entführt, die Beleuchtung zaubert im Inneren der Höhle eine ganz besondere Atmosphäre. Am Nachmittag Gelegenheit zum Schwimmen im Meer.

13. bis 15. Tag Prambanan- und Borobudur-Tempel
Fahrt in Richtung Yogyakarta und Besuch der bedeutsamen Tempelanlage Prambanan. Die grossen hinduistischen Tempel sind sehr beeindruckend. Dann fahren wir weiter zum Borobudur, den wir ein erstes Mal im Licht der Dämmerung bestaunen. Der Borobudur ist eine der grössten buddhistischen Tempelanlagen der Welt. Majestätisch, imposant und in schönste Landschaft eingebettet, präsentieren sich die Tempel den Besuchern. Unser Hotel für diese drei Nächte liegt zu Füssen des Borobudur. Am 14. Tag besuchen wir nochmals die Tempelanlage. Am Nachmittag machen wir einen Jeep-Ausflug, auf rauhen Pisten, zum Merapi-Vulkan. Am folgenden Tag weitere Besichtigungen in Yogyakarta, mit Besuch der bunten Marktstrasse Malioboro und Batikwerkstätten. Abends kommen wir in den Genuss einer einzigartigen Ballett-Show, begleitet von einem traditionellen Orchester.

16. Tag Reise nach Lombok
Flug über Denpasar zur Insel Lombok. Wir übernachten in einem Hotel in Meernähe.

17. und 18. Tag Auswahl: Rinjani-Vulkan-Trekking oder Gili Kondo-Insel
Unser Zweitages-Trekking startet in Senaru auf 600 m. Wir trecken etwa fünf Stunden. Zuerst durch Tropenwald mit einer reichen Pflanzenwelt, verschiedenen Vogelarten und Schmetterlingen. Picknick auf 1500 m. Dann Aufstieg auf 2000 m, wo wir die Nacht im Zelt verbringen. Noch vor Sonnenaufgang brechen wir auf und erreichen nach etwa zwei Stunden den Rand des Kraters, wo wir bei klarer Witterung mit einem wunderbaren Sonnenaufgang und einzigartiger Weitsicht belohnt werden. Zu Fuss geht es in etwa sechs Stunden zurück nach Senaru.

Alternativ zum Rinjani-Trekking können Sie einen Ausflug zur Insel Gili Kondo im Nordosten Lomboks unternehmen. Übernachtung im Zelt auf der malerischen, kleinen Insel, die auch ein beliebtes Ausflugsziel der Einheimischen ist. Am 18. Tag treffen sich Trecker und Inselbesucher wieder. Hotel.

19. und 20. Tag Bali: Besakih- und Tanah Lot-Tempel
Flug nach Denpasar (Bali). Ein Besuch des Besakih- und des Tanah Lot-Tempels darf bei einem Bali-Aufenthalt nicht fehlen. Wir haben an diesen Tagen genug Zeit, die beiden eindrücklichen Tempel zu erkunden. Am Abend des 20. Tages Rückflug via Singapore nach Zürich.

21. Tag Ankunft in Zürich
Ankunft in Zürich am Morgen.

Reisedetails

Reisepreis

Fr. 5950.-
inkl. Taxen auf Langstreckenflug Fr. 60.–. Der Preis bezieht sich auf eine Person, Basis Doppelzimmer, bei einer Gruppengrösse von mindestens
11 Personen.

Reisedauer

21 Tage

Reisedaten

2019 13.07.19 – 02.08.19

Diese Reise können Sie auch als Individualreise an einem frei wählbaren Datum erleben. Bitte rufen Sie uns an.

Preis inklusive

Hinweise

Anforderungen

Wanderungen von zwei bis vier Stunden. Ausnahme Rinjani-Trekking: Am 17. Tag trecken wir etwa fünf Stunden, am 18. Tag acht Stunden. Alternativ leichteres Programm mit Besuch der Insel Gili Kondo möglich.

Übernachtungen

Einfache bis sehr gute Hotels. Auf dem Rinjani-Trekking eine Nacht im Zelt. Alternativ-Programm Gili Kondo-Insel: Übernachtung im Zelt am Meer oder im Hotel am Meer in Lombok.

Karte