Ecuador – Reise zur Hacienda Yanahurco im Hochland mit Blick auf den Cotopaxi

9. Dezember 2018

Anfragen und Reservieren

Auf die Wunschliste

Adding item to wishlist requires an account

611

Reisekalender

Übersicht aller Intertreck-Reisen, sortiert nach Datum

finden Sie hier »

Kontakt

Im Tierra del Fuego Nationalpark, Feuerland, Argentinien

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Intertreck, Anja Lendi

Intertreck AG
Haselstrasse 15
9014 St. Gallen, Schweiz
Telefon Schweiz 071 278 64 64
Telefon international +41 71 278 64 64
info3@intertreck.com

Reisegarantie

Einen Aufenthalt auf dieser einzigartigen Hacienda bietet Ihnen nur Intertreck an:
Sie können hier wandern, reiten, trecken, fischen und Natur pur geniessen.

Yanahurco, auf 3550 m gelegen, ist mit 260 Quadratkilometern die grösste Hacienda im wilden Andenhochland Ecuadors. Sie liegt am Fuss des Vulkans Cotopaxi und ist ein Lebensraum für Hirsche, Andenbären, Füchse, Berglöwen (Puma), Tapire, Moorhasen, Wölfe, Wildpferde, Adler und den mächtigen Kondor. Dank der wenigen Besucher können auf Yanahurco viele wilde Tiere beobachtet werden, mehr sogar als in den offiziellen Nationalparks.

Beispiel einer Individualreise
Dieses Programm ist auf der Gruppenreise Ecuador Aventura und auf der Ecuador Individualreise, Variante 1 inbegriffen.

1. Tag Fahrt zur Hacienda Yanahurco
Ein Geländewagen bringt Sie auf der berühmten Vulkanstrasse von Quito zum Eingang des Cotopaxi-Nationalparks. Durch eine einmalig schöne Landschaft geht es auf einer unebenen Naturstrasse weiter zur Hacienda Yanahurco. Sie machen einen Rundgang und lernen die nähere Umgebung kennen. Einige Stunden zur freien Verfügung. Diese Zeit dient der Akklimatisation und der Erholung. Wer möchte, kann im nahe gelegenen Fluss fischen. Nach dem Abendessen Spiele im gemütlichen Auf­ent­halts­­­raum mit einem Feuer im Cheminée: Billard, Dart, Tisch­­tennis und Kartenspiele. Übernachtung in der Hacienda im Doppelzimmer mit privater Dusche und Toilette.

2. und 3. Tag Wandern oder Reiten
Sie haben die Wahl zu wandern oder zu reiten. Die Hacienda ist Basis für vielfältige Touren: Einfache Wanderungen, Ausritte und Trekkings zu den verschiedensten Zielen stehen zur Auswahl. Zum Beispiel an den Bergfluss, zum Fischen, an den Wasserfall, zur Lagune, zum Nistplatz der Kondore, ins Vicious Valley und zum Dead Man’s Rock. Übernachtungen in der Hacienda. 

4. Tag Weiterreise
Frühstück in der Hacienda und Weiterreise zu Ihrem nächsten Reiseziel in Ecuador.

Weitere Ecuador-Reisen
Weitere Südamerika-Reisen
Information
Atemberaubende Kulisse

Sie sind eingeladen, zu Fuss oder zu Pferd die endlosen Weiten des Hoch­landes zu durchstreifen, in klaren Flüssen zu fischen und die reine Natur zu geniessen.

Die Hacienda bietet verschwiegenste Plät­ze für Vogel- und Tierbeobachter. Die lokalen Füh­rer sind immer dabei und bringen Ihnen die Natur und die Umgebung, mit 19 Flüssen und einem See, näher.

Die Hacienda ist umgeben vom atemberaubenden, einmaligen Anden-Panorama des Cotopaxi, Antisana und Quilindaña. Dank einer Freundschaft mit dem Besitzer der Hacienda ist es uns möglich, Ihnen Aufenthalte auf dieser Hacienda exklusiv anzubieten.

Beeindruckende Gastfreund­schaft

Die Hacienda hat Zimmer für zirka 30 Gäste und ist umgeben von 260 km2 wilder Landschaft. Yanahurco ist damit grösser als der Kanton Appenzell Ausserrhoden. Besondere Höhepunkte sind die herzhafte Hacienda-Küche und der unter freiem Himmel frisch zubereitete, selber geangelte Fisch.

Reisedetails

Reisepreis

Preis auf Anfrage

Reisedaten und Reisedauer

Sie dürfen das Reisedatum frei wählen.
Empfohlene Reisedauer 4 Tage / 3 Nächte.

Leistungen

Leistungen auf Anfrage

Karte