Nepal – Indien, Kultur und Abenteuer

Preis
Auf Anfrage
Preis
Auf Anfrage

Anfragen und Reservieren

Auf die Wunschliste

Adding item to wishlist requires an account

284

Gratis Broschüren Bestellung

Intertreck und WaterWays Broschüre mit vielen Tips und Vorschlägen.

Reisekalender

Übersicht aller Intertreck-Reisen, sortiert nach Datum

finden Sie hier »

Kontakt

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Intertreck, Andrea Fuchs

Intertreck AG
Haselstrasse 15
CH - 9014 St.Gallen
Tel. +41 071 278 64 64
Fax  +41 071 278 71 77
info3@intertreck.com

Reisegarantie

19 Tag
Als Individualreise möglich
Zürich
Zürich
  • Wir erleben faszinierende Königsstädte und fliegen dann dem Himalaya entlang nach Pokhara. Auf einer leichten Wanderung geniessen wir den Ausblick auf die Bergwelt.
  • Im Urwald Nepals (Terai) gehen wir auf Tigerpirsch.
  • In Indien besuchen wir Varanasi (Benares), Khajuraho und den Taj Mahal.

Viele Menschen suchen im Himalaya das Abenteuer. Nicht jeder möchte aber an einem anstrengenden Trekking teilnehmen. Für diese Reisenden haben wir ein Natur- und Kultur-Erlebnis in Nepal und im Norden Indiens ausgesucht.

Während einiger Tage besuchen wir die Tempel und Königsstädte im Kathmandu-Tal.

Wir fliegen weiter nach Pokhara, wunderschön am Phewa-See gelegen, zu Füssen des eindrücklichen Machapuchare. Zu Fuss sind wir während zwei Tagen in dieser faszinierenden Bergwelt unterwegs.
Einige Tage verbringen wir im Chitwan-Nationalpark, um Tiere zu beobachten. Ausritte auf Elefanten, Kanufahrten und leichte Wanderungen runden das Nepalerlebnis ab.

Wir reisen weiter nach Indien und besuchen Varanasi, die einzigartige Stadt am heiligen Fluss Ganges. In Khajuraho lassen wir die Tempel mit den weltberühmten tantrischen Darstellungen auf uns wirken.

Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch von Agra, mit dem eindrücklichen Fort und dem Denkmal der Liebe, dem einzigartigen Taj Mahal.

Beispiel einer Individualreise

1. Tag

Flug Zürich – Delhi. Einige Stunden verbringen wir im Hotel in der Nähe des Flughafens Delhi.

Königsstädte im Kathmandu-Tal

2. TagSwayambhunath

Flug Delhi – Kathmandu. Am Nachmittag Besuch des buddhistischen Heiligtums Swayambhunath. Übernachtung im schön gelegenen Resort.

3. TagKathmandu-Tal

Wir schauen uns in den Gassen Kathmandus um und besuchen Patan, die älteste Königsstadt im Kathmandu-Tal. Übernachtung im Resort.

Pokhara mit Wanderungen und Ausblicken auf die Bergwelt

4. TagHimalaya-Flug

Eindrücklicher Flug den Bergen entlang von Kathmandu nach Pokhara. Wir fahren zum Ausgangspunkt unserer Wanderungen. Drei Stunden sind wir zu Fuss unterwegs – die Aussicht auf die Himalaya-Gipfel ist eindrücklich. Bei klarem Wetter sehen wir die Annapurna Süd, 7219 m, die Annapurna III, 7555 m,
den Machapuchare, 6993 m, den Him-chuli, 6441 m, den Gangapurna, 7455 m und den Glacier Dome, 7193 m. Träger übernehmen unser Gepäck. Lodge.

5. TagBergwelt

Ein weiterer Tag in den Bergen, wiederum mit grossartigen Ausblicken auf die hohen Berge, rundet unser Himalaya-Erlebnis ab. Übernachtung in der Lodge.

6. TagPokhara und Machapuchare

Wanderung, anschliessend Fahrt zurück nach Pokhara. Am Nachmittag machen wir eine Bootsfahrt auf dem Phewa-See, die Aussicht auf die subtropische Landschaft und die Berge ist einzigartig. Übernachtung im Resort.

Safaris im tropischen Chitwan-Nationalpark

7. bis 9. TagChitwan-Nationalpark

Wir fahren hinunter in den nepalesischen Urwald. Nach einer Einführung durch den Nationalpark-Guide geht es per Elefant zur Tierbeobachtung. Mit viel Glück sehen wir vielleicht einen Tiger.
Die nächsten beiden Tagen sind ganz dem Entdecken des Nationalparks gewidmet. Wir befinden uns in einer Grenzzone des Urwaldes, teilweise ist er dicht, teilweise wechselt die Landschaft zur offenen Savanne. Zu Fuss und per Kanu machen wir uns auf, um Tiere zu beobachten. Übernachtungen im Resort.

Hotel mit Blick auf 8000er

10. Tag

Wir fliegen zurück nach Kathmandu. Zeit für einen Bummel durch die Gassen Kathmandus. Weiterreise an einen Aussichtspunkt, wo wir am nächsten Morgen den Sonnenaufgang über den Himalaya-Gipfeln bestaunen können. Übernachtung im Hotel.

11. TagAussicht auf den 8000er Shishapangma

Heute heisst es früh aufstehen für den Sonnenaufgang. Bei klarer Witterung sehen wir sogar den Shishapangma, 8027 m, und mehrere 7000er aus der Langtang-Kette. Fahrt zurück nach Kathmandu. Am Nachmittag besuchen wir das buddhistische Heiligtum Bodnath und mit Bhaktapur die dritte und kleinste Königsstadt im Kathmandu-Tal. Übernachtung im Resort.

Kulturstätten in Indien

12. TagFlug nach Varanasi, Indien

Fahrt zum Flughafen und Flug via Delhi nach Varanasi. Schon am Nachmittag machen wir einen ersten Spaziergang durch die engen Gassen und entlang des heiligen Flusses Ganges. Übernachtung im Hotel.

13. TagVaranasi am Ganges

Am frühen Morgen Bootsfahrt auf dem Ganges. Wir werden die Verbrennungs-stätten sehen und auch viele Gläubige, die ihre religiösen Riten im Fluss vollziehen. Später sind wir zu Fuss in den engen Gassen der Stadt unterwegs und besuchen uralte Tempel. Am Nachmittag fahren wir nach Sarnath und besuchen dort den Ort, an dem Buddha seine erste Belehrung hielt. Übernachtung im Hotel.

14. und 15. TagTempel in Khajuraho

Flug nach Khajuraho. Diese Stadt ist für ihre Tempel berühmt, deren Stein-skulpturen das freie Liebesleben der Götter mit grösster Offenheit und mit viel Phantasie darstellen. Am folgenden Tag weitere Besuche in den Tempeln. Am Nachmittag Flug via Varanasi nach Delhi. Übernachtungen im Hotel.

16. TagAgra, das Rote Fort

Per Zug reisen wir heute nach Agra und schauen uns das berühmte Rote Fort an. Das Fort imponiert durch die Mischung aus militärischer Stärke und künstlerischer Ausstattung. Umgeben von zwei gewaltigen, über 20 Meter hohen Mauern findet man die prächtigsten Palastbauten, die von Akbar und seinen Nachfolgern Jahangir und Shah Jahan errichtet worden waren. Hotel.

17. TagTaj Mahal

Zum Sonnenaufgang besuchen wir den Taj Mahal. Der Taj Mahal wurde von Shah Jahan als Grabmal für seine geliebte Gattin Mumtaz Mahal errichtet. Er hatte für dieses gigantische Bauwerk Handwerker und Künstler aus Persien, dem nahen Osten und sogar aus Europa kommen lassen. Am Nachmittag Fahrt mit dem Schnellzug zurück nach Delhi. Übernachtung im Hotel.

18. TagDelhi

Besuch der Jama Masjid, der grössten Moschee Indiens. Per Fahrrad-Rikscha sind wir danach in den Strassen von Chandni Chowk unterwegs. Am Nach-mittag geht es vorbei am Roten Fort, dem India Gate und President House zum Humayun-Mausoleum und dem Qutab Minar. Vor Mitternacht Fahrt zum Flughafen.

19. Tag

Flug Delhi – Zürich. Ankunft in Zürich am frühen Morgen.

Reisedetails

Reisepreis

auf Anfrage

Reisedauer

19 Tage

Reisedaten

frei wählbar

 

Preis inklusive

Leistungen auf Anfrage

Hinweise

Anforderungen

Wir sind per Flugzeug, Fahrzeug, zu Fuss, auf dem Elefantenrücken und per Kanu unterwegs. In Nepal wandern wir an vier Tagen zwei bis drei Stunden.

Übernachtungen

Wir übernachten nie im Zelt, sondern in Hotels, Resorts, in Berglodges mit Sicht auf Himalaya-Gipfel (mit normalen Betten) und im nepalesischen Urwald ebenfalls in einem Resort.

 

Karte